Seite: 1  2  3  4  5  6 

MULTIMEDIA

Vorlesen mit Apps

Interaktive Kinderbuch-Apps können in Kombination mit einem Printbuch für zeitgemäße Leseförderpraxis sorgen. Wie Sie mit Büchern und passenden Apps Vorlesestunden gestalten und so digitale Medien für die Leseförderung einsetzen können.

ONLINE-BIBLIOTHEK FÜR SEH- UND LESEBEHINDERTE

Buchknacker

Buchknacker, ein Angebot der Hörbücherei, produziert und verleiht Bücher und digitale Medien speziell für Kinder und Jugendliche mit Dyslexie oder Legasthenie. Die Ausleihe ist gratis.

GOOGLE EXPEDITIONS

Schulausflug zum Mond

Um Kinder und Jugendliche auf die digitale Gesellschaft vorzubereiten, bedarf es innovativer Unterrichtsmethoden. Mit dem Projekt „Virtuelle Klassenreisen mit Google Expeditions“ setzt die Stiftung Lesen gemeinsam mit Google auf eine Anregung des Lern- und Wissenserwerb durch digitale Medien.

ZWEISPRACHIGE BILDERBUCH-GESCHICHTEN VON KINDERN

Bilinguale Kinderbücher

Via Datenbank werden Geschichten von Kindern für Kinder in vielen Sprachen zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. „Schokokuchen auf Hawaii“, das Buch mit dem man 2013 das Projekt startete, gibt es bereits in 30 Sprachen.

OHRENKLICK

Ohren spitzen!

Die Lehrerinnen und Lehrer der Volksschule Eggersdorf bei Graz unternehmen eine Lesezeitreise in ihre Kindheit und ihre SchülerInnen aus zwölf Klassen stellen als BücherreporterInnen diese Bücher im Radio vor.

MULTIMEDIA

Lesekreise

Der dtv-Verlag hat ein Onlineportal für Lesekreise geschaffen. Dort gibt es Begleitmaterial zu ausgewählten Buchtiteln, das als Diskussionsgrundlage für regelmäßige Treffen von Lesebegeisterten dienen kann.

MDIENKUNDE IN DER SCHULE

Kidz, lernz Medien <3

63 Prozent aller Sechs- bis 13-Jährigen nutzen das Internet, fast die Hälfte von ihnen jeden oder fast jeden Tag1. Dabei sind sie mit einer Flut an Informationen konfrontiert, die es zu bewerten und zu filtern gilt. Wer lernt den Kindern das? Muss Medienkunde ein Unterrichtsfach werden?

SCOOK

Bildung aus dem Internet

Die Schule wird zunehmend digital – wenn auch nur langsam. Mit „scook“ wird eine Plattform für digitale Schulbücher ausgebaut. Welche Angebote hält scook für Lehrer und Schüler bereit? Ein Überblick.

AUDIOBOOKS

(Zu)hören: vernachlässigte Kompetenz

Wir können hören, noch bevor wir geboren werden. Im Zuhören sind wir jedoch nicht so gut. Wer hören kann, kann auch zuhören. Das ist grundsätzlich richtig, stimmt aber trotzdem nicht unbedingt. Denn Hörsinn und Hörkompetenz sind nicht dasselbe.

Seite: 1  2  3  4  5  6 

Buchtipp

Anne-Gaëlle Balpe

Wir haben gar nichts kommen sehen


ab 11 Jahren | 111 Seiten |
Verlag: Edition Bernest | Preis: € 12,00

Coverabbildung

Nach einer Wahl wandelt sich eine Demokratie in eine Diktatur.  Die einen freuen sich, die anderen packen ihre Sachen und verlassen das Land, andere warten noch ab, versuchen, sich zu arrangieren.

Zur Rezension ...