Seite: 1  2  3  4  5 

OHRENKLICK

Ohren spitzen!

Die Lehrerinnen und Lehrer der Volksschule Eggersdorf bei Graz unternehmen eine Lesezeitreise in ihre Kindheit und ihre SchülerInnen aus zwölf Klassen stellen als BücherreporterInnen diese Bücher im Radio vor.

MULTIMEDIA

Lesekreise

Der dtv-Verlag hat ein Onlineportal für Lesekreise geschaffen. Dort gibt es Begleitmaterial zu ausgewählten Buchtiteln, das als Diskussionsgrundlage für regelmäßige Treffen von Lesebegeisterten dienen kann.

MDIENKUNDE IN DER SCHULE

Kidz, lernz Medien <3

63 Prozent aller Sechs- bis 13-Jährigen nutzen das Internet, fast die Hälfte von ihnen jeden oder fast jeden Tag1. Dabei sind sie mit einer Flut an Informationen konfrontiert, die es zu bewerten und zu filtern gilt. Wer lernt den Kindern das? Muss Medienkunde ein Unterrichtsfach werden?

SCOOK

Bildung aus dem Internet

Die Schule wird zunehmend digital – wenn auch nur langsam. Mit „scook“ wird eine Plattform für digitale Schulbücher ausgebaut. Welche Angebote hält scook für Lehrer und Schüler bereit? Ein Überblick.

AUDIOBOOKS

(Zu)hören: vernachlässigte Kompetenz

Wir können hören, noch bevor wir geboren werden. Im Zuhören sind wir jedoch nicht so gut. Wer hören kann, kann auch zuhören. Das ist grundsätzlich richtig, stimmt aber trotzdem nicht unbedingt. Denn Hörsinn und Hörkompetenz sind nicht dasselbe.

EMOJIS

Sag es mit Zeichen

Mittlerweile gibt es an die 1000 Emojis, die als „Grundvokabular“ in diversen Kommunikationsformen zum Einsatz kommen. Wir zeigen Beispiele aus der Welt des Fußballs und der Social-Media.

DIGITALIERTE SCHULBÜCHER

Oh, wie schön ist Panama

Kinderbuch-Apps stehen derzeit hoch im Kurs. Beim Janosch-Bilderbuch-Klassiker vom kleinen Tiger, dem kleinen Bären und der Tigerente ist die digitalen Umsetzung besonders gut gelungen.

DIGITALIERTE SCHULBÜCHER

Tablet statt Buch?

Schulbücher sind teuer und werden meist nicht lange genutzt. Ist Digitalisierung die Lösung? E-Books und Tablets könnten schon ab 2016 zum Einsatz kommen.

COMEBACK DER HIEROGLYPHEN

Sag`s mit einem Lächeln

Die anfangs vor allem in Japans Handykultur weit verbreitete Symbolsprache „Emoji” gehört mittlerweile auch auf unseren Displays zum Alltag. Emoji ist der japanische Name für die kleinen Gesichter und Symbole, die benutzt werden, um in E-Mails oder SMS die Gefühle des Absenders mitzuteilen. Manchmal werden mit ihnen sogar ganze Geschichten erzählt.

Seite: 1  2  3  4  5 

Buchtipp

Andrew Norriss

Jessicas Geist


ab 12 Jahren | 224 Seiten |
Verlag: Rowohlt Verlag | Preis: € 15,50 |
ISBN: 978-3-499-21744-9

Buchcover: Jessicas Geist

Der Coming-Of-Age-Roman handelt vom Anderssein, vom Finden der eigenen Persönlichkeit. Die Themen Depression, Mobbing und Selbstmord werden unverkrampft, ja humorvoll vermittelt.

Zur Rezension ...