Seite: 1  2  3  4  5  6 

FÖRDERAPP

Checkpoint.Lesen

Mit der App „Checkpoint.Lesen” stehen für PädagogInnen unterschiedliche Komponenten zur Planung eines individuell erstellten Förderplans sowohl für Personen mit Problemen in den basalen Lesefertigkeiten als auch solchen mit hohem Leseniveau zur Verfügung.

ONLINE-PORTAL

Wir lesen!

Der Büchereiverband Österreichs (BVÖ) bietet eine neue Online-Plattform unter der neu geschaffenen Marke „Wir lesen!” an. Die Initiative zur Leseförderung enthält Best-Practice-Beispiele für die Vermittlungsarbeit ebenso wie News, Grundlagentexte, Videos und Downloadmaterial.

Die Tafel der Zukunft

Die Schulglocke läutet zum Unterricht. Die Schüelrinnen und Schüler finden sich in ihren Klassen ein. Auf den ersten Blick scheint alles normal. Doch anstelle der grünen Kreidetafeln stehen in den Klassen digitale Tafeln, die Dreh- und Angelpunkt des Unterrichts sind. Zukunftsmusik? Mitnichten.

Lesen auf Knopfdruck?

JuLit ist die Zeitschrift des Arbeitskreises für Jugendliteratur und erscheint vierteljährlich. Die aktuelle Ausgabe widmet sich der Kinder- und Jugendliteratur digital: Perspektiven für Produktion, Rezeption und Pädagogik.

FILME FÜR DIE JUGEND

Young Movie Lovers

Während Kinofilme für Kinder und für Erwachsene klar definiert werden können, wird die Zielgruppe „dazwischen“ nur verschwommen wahrgenommen. Doch es gibt auch Initiativen, Filme und Festivals, die sich speziell an Jugendliche wenden.

SMARTPHONE-APPS

Lernen mit Apps

Mehr als jedes dritte Handy ist bereits ein Smartphone – Tendenz steigend. Auch unter Kindern und Jugendlichen verbreiten sich die Minicomputer immer stärker. Smartphones und Tablets sind nicht nur zum Spielen da. Viele Kinder wissen das noch nicht – und ihre Eltern auch nicht. Wo finden Sie die besten Lernprogramme?

KINDERBUCH-APPS

Digital reloaded

Auf einem YouTube-Video haut ein kleines Kind ratlos auf einem Magazin herum. Die Bilder bewegen sich nicht, nichts blinkt oder klingelt. Das Kind ist irritiert: Ein Magazin ist offensichtlich kein iPad. Verlage drängen nun mit Bilderbuch-Apps für Kinder auf den Markt. Das Lesen soll zum Event werden.

PODCAST-KONZEPT

Ohrenklick

Das Podcast-Konzept Ohrenklick soll die Freude an Radioarbeit mit Lesevergnügen verbinden. Entwickelt hat es die Radiojournalistin und Medienpädagogin Doris Rudlof-Garreis mit jungen Bücherreporterinnen und -reportern aus ganz Österreich im Alter zwischen sieben und elf Jahren. Im Literacy.at-Gespräch erzählt sie mehr über das Projekt.

ERFAHRUNGSBERICHT

Mein Kindle und ich

Ein E-Book-Reader macht Bekanntschaft mit mir; oder besser ich mit ihm. Ausgerechnet. Ich und ein elektronisches Buch. Ich, deren erklärtes Ziel es ist, wandhoch gefüllte Bücherregale in allen Zimmern zu besitzen. Eine Annäherung ...

Seite: 1  2  3  4  5  6 

Buchtipp

Zoran Drvenkar

Licht und Schatten


584 Seiten | Beltz | Ab 14
Preis: € 20,60

Coverabbildung

Schon in jungen Jahren macht sich Vida auf den Weg, um die Wahrheit zu finden. Sie hört den Ruf der Toten und begegnet ihrer eigenen Zukunft. Denn Vida wurde geboren, um das Licht auf die Welt zurückzubringen.

Zur Rezension ...