Seite: 1  2  3  4  5  6 

SUSANNA MANG

Kindergarten-Bibliothek „Klein, aber fein”

Mit Unterstützung durch den in Wels ansässigen Verein Buch.Zeit hat der städtische Kindergarten Vogelweide eine moderne, kindgerechte Bibliothek aufgebaut. Kindergartenpädagogin und -leiterin Susanna Mang erzählt im Interview über die Entstehung und Nutzung der offen geführten Bücherei für kleine Leseratten.

FORSCHUNG

Sprachsensibler Unterricht

Beim sprachsensiblen Unterricht geht es um den Erwerb der Bildungssprache, die für das Verständnis vieler Aufgaben in unterschiedlichen Fächern notwendig ist. Denn Fachunterricht ist eng an Sprache geknüpft.

ACHIM BRAUN

„Sprachen öffnen Herzen“

Am 26. September wird der „Europäische Tag der Sprachen“ gefeiert. Achim Braun ist für die Förderung der Mehrsprachigkeit in der EU zuständig. Im Interview spricht er über die sprachliche und kulturelle Vielfalt als eine Verpflichtung und über sein neuestes Projekt: Pinocchio in 40 Sprachen.

CHRISTINE NÖSTLINGER

Die literarische Antwältin der Kinder

Was schreibt man über Christine Nöstlinger, was nach ihrem Tod Ende Juni nicht ohnehin landauf landab medial breitgetreten wurde? Wir lassen sie selbst sprechen und holen dazu teils unveröffentlichte Interviews aus den Archiven.

LESEN IM PARK

„Den Spaßcharakter des Lesens betonen”

Neugierig werden die Kinder in einigen Wiener Parks von nun an wieder beobachten, wie junge Leute mit großen Kisten auftauchen, Decken ausbreiten, Bücher und Malsachen auspacken. Was kann man da machen? Für wen sind die Bücher? Darf ich auch? Selbstverständlich, sagt Karin Haller, Direktorin des Instituts für Jugendliteratur.

KERSTIN PAULIK

„Jedes Wort ist wichtig”

In ihrer Diplomarbeit hat sich Kerstin Paulik mit der Vermittlung von Lesekompetenz im Mathematikunterricht beschäftigt. Sie hat herausgearbeitet, dass Probleme von Schülerinnen und Schülern in Matemathik nicht unbedingt am fehlenden mathematischen Können, sondern im Verstehen der mathematischen Fachsprache begründet liegen.

Schreibblockade

Die Sprachwissenschaftlerin und Schreibberaterin Karin Wetschanow spricht darüber, welche Möglichkeiten es gibt, Schreibblockaden zu überwinden. Dabei geht es ihr weniger um psychologische Blockaden als vielmehr um das weit mehr verbreitete Problem: „Ich tu mir schwer beim Anfangen.“

Planen – von hinten nach vorne

Birgit Peterson ist Trainerin für kreatives und wissenschaftliches Schreiben. Im Interview gibt sie Tipps, wie man die eigene VWA am besten plant und dafür den richtigen Zeitplan erstellt.

KARIN HIRSCHBERGER

Papperlapapp

Karin Hirschberger erzählt im Interview von der Entstehungsgeschichte von „Papperlapapp”. Oder warum es so wichtig ist, den Mund aufzumachen. Für Kinder und Erwachsene.

Seite: 1  2  3  4  5  6 

Buchtipp

Elisabeth Steinkellner

Vom Flaniern und Weltspaziern


ab 7 Jahren | 112 Seiten |
Verlag: Tyrolia | Preis: € 16,95

Buchcoverabbildung

Steinkellner hat es wieder geschafft, mit Wörtern zu spielen und Kindern die Lust am Weiterreimen zu vermitteln. Absurd-witzig und nachdenklich-still zugleich, hat ihr neues Buch das Potenzial, Kinder zu verzaubern.

Zur Rezension ...