Seite: 1  2  3  4  5  6 

SCHULBIBLIOTHEK ASTGASSE

„Keine nassen Füße mehr!“

Drei Eisenbahnwaggons im Schulhof: So sah bisher die Schulbibliothek des Wiener Goethe-Gymnasiums aus. Am 18. Jänner wurde die neue Indoor-Bibliothek der Schule feierlich eröffnet. Nun ist Platz für Projekt- und Gruppenarbeit mit ganzen Klassen, freuen sich die Schulbibliothekare Helmut Schödl und Erna Fischer.

ALEX SCHEFFLER

„War unglücklich mit dem Grüffelo“

Axel Scheffler gehört zu den bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchillustratoren. Besonders erfolgreich ist seine Zusammenarbeit mit der englischen Autorin Julia Donaldson, mit der er unter anderem das Bilderbuch „Der Grüffelo“ entwickelt hat. Im Interview erzählt er, dass ihm der „Grüffelo“ nicht leichtgefallen ist.

KARL BLÜML

„Klassenlesestoff ist überholt“

In wie vielen Klassen wird noch ein ganzes Buch gemeinsam gelesen? Mit Vorleser-Wechsel nach jedem Absatz? Muss das sein, oder ist das nur eine Gewohnheit? Eine gute oder eine schlechte? Antworten von LSI Karl Blüml.

LESE- UND RECHTSCHREIBSCHWÄCHE

Wenn Lesen und Schreiben zum Albtraum wird

„Lesen in Tirol“ hat ein umfangreiches Interview mit der Expertin Dr. Brigitte Thöny von der Schulpsychologischen Beratungsstelle Innsbruck-Land West zur Lese- und Rechtschreibschwäche geführt.

BARBARA PITZER

„Bibliothekare als Pädagogen“

Die Servicestelle für Schulbibliotheken bietet Beratung vom Aufbau bis zur Verwaltung der Schulbibliothek. Leiterin Barbara Pitzer spricht im Interview mit Literacy.at über die Rolle der Schulbibliotheken im Literacy-Begriff.

Seite: 1  2  3  4  5  6 

Buchtipp

Zoran Drvenkar

Licht und Schatten


584 Seiten | Beltz | Ab 14
Preis: € 20,60

Coverabbildung

Schon in jungen Jahren macht sich Vida auf den Weg, um die Wahrheit zu finden. Sie hört den Ruf der Toten und begegnet ihrer eigenen Zukunft. Denn Vida wurde geboren, um das Licht auf die Welt zurückzubringen.

Zur Rezension ...