Mit den BibTipps! durchs Bibliotheksjahr

Mit den BibTipps! hat Buch.Zeit ein neues Format entwickelt, das Lehrerinnen und Lehrern ebenso wie Schulbibliothekarinnen und Schulbibliothekaren fertige Themenpakete zur didaktischen Arbeit in der Schulbibliothek bietet.

Von Helga Simmerl

Eingeleitet durch einen Theorieteil finden sich in den Paketen jeweils praktische Arbeitsanregungen, fertige Übungsblätter wie auch Tipps zum themenbezogenen Medienankauf. Das Angebot soll in Kooperation mit der AG LITERACY:Schulbibliotheken (BMBWF) laufend erweitert werden und Pädagoginnen und Pädagogen bei der Umsetzung von Lerneinheiten in der Bibliothek unterstützen.

Um Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg des selbstständigen, eigenverantwortlichen Lernens schrittweise zu begleiten, sind die Arbeitsaufträge so gestaltet, dass gezielt verschiedene Lern- und Arbeitstechniken geübt und vertieft werden und damit die autonome Handlungsfähigkeit der Lernenden gestärkt wird.

Folgende Themenpakete sind bislang erschienen:

Die Schulbibliothek bietet sich dabei einmal mehr als ein unverzichtbarer Ort des Lehrens und Lernens an Schulen an. Durch ihr vielfältiges Medienangebot fördert sie nicht nur die Freude am Lesen und setzt Maßnahmen zur Leseförderung, sondern ermöglicht in hohem Maß forschendes Lernen. Schülerinnen und Schüler werden durch die Arbeit mit den Büchern in der Bibliothek an das selbstständige Finden und Verarbeiten von Information herangeführt.

Der Schulbibliothekar bzw. die Schulbibliothekarin steht bei der Umsetzung den Lehrerinnen und Lehrern beratend zur Seite und sorgt dafür, dass die Themenpakete am Schulstandort bekannt sind, die nötigen Bücher angeschafft wurden und die organisatorische Abwicklung der Lerneinheiten in der Schulbibliothek sichergestellt ist.