Drei Sprachen – eine Schule!

Von Thomas Aistleitner

Die Idee zu Trio lag nahe, wenn man weiß, wie viele Sprachen in vielen österreichischen Klassenzimmern gesprochen werden. Rund 40.000 Kinder mit den Muttersprachen Bosnisch/Kroatisch/ Serbisch (BKS) oder Türkisch besuchen in Österreich die Volksschule. Rund um die Diskussionen zur PISA-Studie wird auch die Förderung dieser SchülerInnengruppe diskutiert. Fachleute stimmen überein, dass für den Erwerb der deutschen Sprache die Pflege der Muttersprache von großer Bedeutung ist.

Drei Kinder mit der Zeitschrift Trio

Trio ist eine Zeitschrift für den Einsatz im mehrsprachigen Unterricht. Sie unterstützt den gemeinsamen Unterricht von SchülerInnen verschiedener Muttersprachen. Trio ist Lesestoff für SchülerInnen und Unterrichtsmittel für LehrerInnen. Trio wendet sich an SchülerInnen von der 2. bis zur 6. Schulstufe, deren Erst- oder Zweitsprache Deutsch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch oder Türkisch ist.

Jeder hat etwas zu erzählen

Wir haben drei Sprachen, und jeder kann in seiner Sprache etwas erzählen: Das ist das Motto von Trio. Ausgangspunkt sind nicht deutsche Texte, sondern Themen, zu denen alle SchülerInnen beitragen können. So sollen lebendige Unterrichtsstunden entstehen, die das Selbstvertrauen der Kinder stärken. Man lernt voneinander, jede Sprache ist gleichwertig!
Trio als Titel der Zeitschrift betont einerseits den dreisprachigen Ansatz, andererseits die Gemeinsamkeit und Harmonie im Unterricht, zu der die Zeitschrift mit ihren Inhalten beitragen will.

Gemeinsam lesen

Nur einige Texte in Trio sind in allen drei Sprachen vorhanden, viele ergänzen einander und bieten Informationen in drei Sprachen zum selben Thema. Das macht den Unterricht noch interessanter und wertet jede Sprache auf. Denn um alles zu verstehen, muss Trio gemeinsam gelesen werden.

Die SchülerInnen erzählen einander, was in jeder Sprache geschrieben steht. In Rätseln und Bildgeschichten kann man gemeinsam die Lösung finden, die aus Wörtern aller drei Sprachen besteht.

Bestelltipp

Coverabbildung Trio

TRIO IST KOSTENLOS. Bestellen Sie in beliebiger Anzahl, auch in Klassen- oder Schulstärke (solange der Vorrat reicht). Das Heft selbst kostet nichts. Sie bezahlen lediglich eine Manipulationsgebühr von € 2,18 plus die Versandspesen.

Hier können Sie Trio bestellen.

Das sagen LehrerInnen

Die TRIO-Hefte sind sehr nett, kindgerecht und interessant gestaltet. Besonders die Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache genießen es, den anderen Kindern in ihrer eigenen Muttersprache vorlesen zu können. Sie sind hier die „Experten“, ihre Zweisprachigkeit bekommt dabei ein anderes Gewicht – die Mitschüler bewundern sie und werden auf die fremde Sprache neugierig.
Via E-Mail

Trio ist für uns ein wertvoller Beitrag zum Spracherwerb. Trio hat uns bestärkt, zweisprachige Kinderbücher für die Schulbibliothek anzuschaffen. Ich habe Trio bei der Lehrerfortbildung im PI vorgestellt.
Theo Furxer,  VS Rankweil-Markt


Für meine SchülerInnen ist Trio etwas ganz Besonderes. Die Muttersprache wird positiv besetzt und darf endlich in der Schule Platz haben. Auch von den Eltern haben wir sehr positive Rückmeldungen!
Gabi Poindl