So erklären wir es unseren Kindern

Wenn Kinder Fragen zur aktuellen Situation stellen, sollten Eltern diese ehrlich beantworten. Gleichzeitig stehen Eltern aber vor der Herausforderung, ihre Kinder vor einer zu intensiven und teils auch irreführenden Berichterstattung zu schützen. Folgende Materialien können mit gutem Gewissen eingesetzt werden.

Zurzeit gibt es nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch an den Schulen ein bestimmendes Thema: das Coronavirus und die Möglichkeit, angesteckt zu werden. Das Österreichische Jugendrotkreuz und der Buchklub der Jugend haben im Auftrag des BMBWF Materialien für den Unterricht zum Thema Coronavirus erarbeitet. Die Infopakte zum Coronavirus von „Gemeinsam lesen“ möchten Eltern, Lehrer/innen und andere Bezugspersonen darin unterstützen, Herkunft, Ursachen und Auswirkungen des Coronavirus mit Kindern und Jugendlichen altersgerecht zu thematisieren.

Die Unterlagen eignen sich natürlich auch für Eltern und andere Bezugspersonen, um Kinder und Jugendliche in der aktuellen Situation zu begleiten und für die entsprechenden Maßnahmen zu sensibilisieren und sind auf der „Gemeinsam lesen“-Website abrufbar.

Einige Materialien, die sich für die Auseinandersetzung im Kreis der Familie besonders eignen, sind hier speziell aufgelistet. Zusätzlich bieten die Pakete aber auch vertiefendes Informationsmaterial für Eltern und Lehrer/innen.

Infopaket für Lehrpersonen und Eltern

Infopaket für Volksschulkinder

Infopakete für Jugendliche

Für alle Altersstufen

Videos zum Coronavirus für Kinder
In den folgenden Videos wird Kindern auf leicht verständliche Art erklärt, was das Coronavirus überhaupt ist, was es tut und wie man sich vor ihm schützen kann: