coffeehouse business plan essays service need psychology paper written best professional resume writing services greensboro nc on assignment healthcare staffing phd thesis on consumer buying behaviour dissertation proposal statement of purpose buy literature review paper dissertation writing service malaysia and dissertation how to write literature essay

Sherlock Books & Ms Bibson

Mit dem neu entwickelten Bibliotheksspiel Sherlock Books and Ms Bibson – Spionage in der Schulbibliothek können Schulbibliothekar/innen eine Aktivität anbieten, die Schüler/innen auf spielerische Weise das bibliotheksspezifische Ordnungssystem näherbringt, das Suchen und Finden bestimmter Medien unter Einbeziehung des Bibliothekskatalogs einübt und grundlegende Fertigkeiten zur Bibliotheksbenutzung vertieft und festigt.

Schulbibliothekarinnen und -bibliothekare kümmern sich nicht nur um ein attraktives Medienangebot, sondern sind aktiv in Lehr- und Lernprozesse eingebunden. Gerade im Bereich Informations- und Recherchekompetenz kommt ihnen eine Schlüsselrolle zu. In der Schulbibliothek können Schüler*innen lernen, nach Informationen in unterschiedlichen Medien zu suchen und ihre Suchergebnisse zu verarbeiten.

Genau hier setzt das Bibliotheksspiel Sherlock Books and Ms Bibson – Spionage in der Schulbibliothek an. Das Recherchespiel lädt Schüler/innen ein, sich anhand kniffeliger Aufgaben mit dem bibliotheksspezifischen Ordnungssystem auseinanderzusetzen und eine einfache Recherche in einem Bibliothekskatalog (OPAC) durchzuführen. Damit festigen und vertiefen die Mitspieler/innen nicht nur ihre bibliothekarischen Grundkenntnisse, sondern werden auch angeregt, die Bibliothek vermehrt für ihre eigenen Lese- und Suchvorhaben zu nutzen

Kniffelige Spionageaufgaben in 6 Stationen

Die 6 Stationen des Recherchespiels umfassen kniffelige Spionageaufgaben, die von den Schüler/innen selbständig gelöst werden müssen. Sind alle Aufgaben erfolgreich bearbeitet, hilft der „Biblio-Code“ das Lösungswort des Spionageauftrags endgültig zu knacken!

Station 1: Picture That!

Anhand von Bildausschnitten suchen die Mitspieler/innen die abgebildeten Bücher und Gegenstände in ihrer Schulbibliothek (vgl. „Bilderklick“).
Ziel: Die Schüler/innen lernen die Bibliothek in ihrer Gesamtheit besser kennen und werden neugierig auf ihr Angebot.

Station 2: Der Kontrakt

Mithilfe der Bibliotheksordnung müssen die Mitspieler/innen Multiple-Choice-Fragen beantworten.
Ziel: Die Schüler/innen setzen sich selbständig mit der Bibliotheksordnung auseinander und kennen die Benutzungsregeln der Schulbibliothek.

Station 3: Enigma – verschlüsselte Nachrichten

n dieser Station werden die Mitspieler/innen aufgefordert, die Buchrücken und deren Signaturen genau zu betrachten. Was steckt hinter den Buchstaben-/Ziffernkombinationen einer Signaturetikette?
Ziel: Die Schüler/innen kennen die Bedeutung von Signaturen und können Bücher und andere Medien anhand ihrer Signaturangaben in den Regalen der Bibliothek selbständig finden.

Station 4: Farbtopf

Verschiedene Systematikgruppen im Bestand einer Bibliothek sind häufig mit verschiedenen Farben an den Signaturetiketten gekennzeichnet. Das schafft nicht nur Ordnung in den Regalen, sondern hilft auch den Nutzer/innen, sich schnell zu orientieren. An dieser Station eruieren die Mitspieler/innen welche Farbcodierungen mit welchen Kategorien einhergehen und führen.
Ziel: Die Schüler/innen kennen die Bedeutung von Farbcodierungen an Signaturetiketten und können diese bestimmten Systematikgruppen zuordnen. Sie verschaffen sich einen Überblick über die Medienaufstellung und können sich in ihrer Schulbibliothek besser orientieren.

Station 5: Worträtskreuzel?

Das Bibliotheks-Kreuzworträtsel fordert die Mitspieler/innen dazu auf, sich mit bibliotheksspezifischen Begriffen auseinanderzusetzen. Ist das Kreuzworträtsel gelöst, folgt eine Buchrecherche im Katalog, mit der Aufforderung, die entsprechende Signatur zu notieren. Erst wenn das gesuchte Buch auch im Regal gefunden ist, erhält der Mitspieler/die Mitspielerin das gewünschte Lösungssymbol dieser Station.
Ziel: Die Schüler/innen wiederholen Begriffe im Zusammenhang mit Bibliothek, Lesen und Büchern und wenden ihre Kenntnisse über Signaturen und Medienaufstellung aus den Stationen 3 & 4 für die Büchersuche an. Sie können selbständig im Katalog nach Medien recherchieren und diese in den Regalen finden.

Station 6: Name it!

Ein weiteres Mal müssen die Mitspieler/innen den digitalen Bibliothekskatalog zur Recherche heranziehen. Haben sie die Recherche nach bestimmten Autor/innen richtig durchgeführt und deren Vornamen herausgefunden, erhalten sie die fehlenden Hinweise, um das Lösungswort endgültig zu knacken.
Ziel: Die Schüler/innen können dem Suchergebnis im Bibliothekskatalog gezielt Informationen entnehmen.

Zielgruppe: Sekundarstufe 1

Vorschläge für passende Preise:

  • Memo Wissen entdecken. Spione, Codes, Agenten, Lauschangriff. DK Verlag Dorling Kindersley (2019) / ISBN 978-3-8310-3810-7
  • James Ponti: City Spies 1. Gefährlicher Auftrag. Carlsen (2020) / ISBN 978-3-551-55766-7
  • Gitty Daneshvari: Der Club der unsichtbaren Spione, Bd. 1. Cbj (2017) / ISBN 978-3-570-17330-5
  • Leo Colovini: Die verlassene Bibliothek. Ein Escape-Spiel. moses-Verlag / EAN 4033477903518
Spionage im Advent

Das Spionagespiel eignet sich gut als vorweihnachtliche Aktion in der Schulbibliothek: interessierte Schüler/innen können über die gesamte Adventzeit am Spionagespiel teilnehmen. Am Ende des Aktionszeitraums werden unter allen Teilnehmer/innen, die den Biblio-Code geknackt haben, die Gewinner/innen, per Los ermittelt.
Vorschläge zu passenden Preisen gibt es am Ende des Beitrags.

Dateien zum Download

Um das Bibliotheksspiel in der eigenen Schulbibliothek durchführen zu können, sind einige Vorbereitungs- und Adaptionsarbeiten notwendig. Sämtliche Materialien stehen daher im Portal Schulbibliotheken Österreich als Word-Dateien zum Download zur Verfügung. Somit können die Spionageaufträge ohne großen Aufwand an die Gegebenheiten der eigenen Bibliothek angepasst werden. Eine genaue Anleitung zu den Vorbereitungsarbeiten findet sich in den Erläuterungen.