BENJAMIN und CHRISTINE KNÖDLER

Young Rebels

Umwelt, Demokratie, Bildung – 25 Porträts von engagierten Young Rebels aus aller Welt ermutigen, selbst aktiv zu werden.
Logo DJP

DEUTSCHER JUGENDLITERATURPREIS

Best of ...

Auf der Frankfurter Buchmesse wurde traditionell der Deutsche Jugendliteraturpreis vergeben. Literacy.at stellt die vier Siegertitel vor.
Buchcover

MARIE SELLIER

Das Lächeln meiner Mutter

Ein Roman für Jugendliche über den großen Renaissance-Künstler, dessen 500. Todestag das Jahr 2019 begleitet hat.
Ausschnitt aus Cover

ZORAN DRVENKAR

Licht und Schatten

in Märchen, ein Fantasy- und Abenteuerroman, ein Familiendrama – den ewigen Kampf des Guten gegen das Böse thematisiert Zoran Drvenkar auch in seinem neuestem Jugendroman. Leicht poetisch, mitunter etwas schwerlastig, meilenweit von einem klassischen Jugendroman entfernt.
Ausschnitt aus dem Buchcover

ELISABETH STEINKELLNER

Vom Flaniern und Weltspaziern

Elisabeth Steinkellner hat es wieder erfolgreich geschafft, mit Wörtern zu spielen und Kindern die Lust zum Weiterreimen zu vermitteln. Absurd-witzig und nachdenklich-still zugleich hat ihr neues Buch das Potenzial Kinder ab 7 Jahren zu verzaubern.
Ausschnitt aus dem Buchcover

ANNE-GAËLLE BALPE, ET AL

Wir haben gar nichts kommen sehen

Ein Roman für Jugendliche über Totalitarismus und Widerstand.
Ausschnitt aus Buchcover

INGRID OVEDIE VOLDEN

Unendlich mal unendlich mal mehr

Ein Kinderbuch über Verhaltensauffälligkeiten, das zeigt, dass solche nicht immer gleich (Zwangs)Störungenen sind. Kindgerecht umgesetzt, in einer wunderbar bildhaften Sprache geschrieben.
Coverausschnitt

MAREIKE KRÜGEL

Zelten mit Meerschwein

Eine Sommergeschichte, die mit ihrem unterhaltsamen Blick auf die kleinen, aber wesentlichen Momente des Lebens überzeugt – ein gelungenes Kinderbuchdebüt von Mareike Krügel.
Hotzenplotz

OTFRID PREUßLER

Hotzenplotz, die Vierte

Otfried Preußler starb 2013. Er schrieb über 35 Bücher – darunter die drei Teile des „Räuber Hotzenplotz”. Der vierte erscheint in der Woche nach Pfingsten – 45 Jahre nach dem letzten Teil.
Amokläufer in Schule

BENJAMIN ALIRE SÁENZ

Was wir dachten, was wir taten

Amoklauf in der Schule – ein Thema mit gesellschaftlicher Brisanz, das Lea-Lina Oppermann in ihrem Romandebüt „Was wir dachten, was wir taten” kunstvoll als sozialpsychologische Studie inszeniert, die zeigt, wie das Sozialgefüge in einer Klasse langsam zersetzt wird.
Starke Texte

Starke Texte schreiben
Anregungen für Menschen im Arbeitsfeld Schule

Schreiben ist als nachhaltige Kommunikationstechnik gerade im Arbeitsfeld Schule ein wichtiges Arbeits- und Lerninstrument. Die Autoren gehen davon aus, dass gutes Schreiben erlernbar ist, und stellen die Fragen, unter welchen Bedingungen Schreiben effektiv genutzt werden kann und welchen Mehrwert für geisteswissenschaftliche, naturwissenschaftliche und auch technische Fächer das Schreiben sowohl in der LehrerInnenaus- und -weiterbildung als auch im Unterricht mit sich bringt. Daher richten sich die Texte dieses Booklets in erster Linie an LehrerInnen und MultiplikatorInnen, die kreativ, für Ideen offen und experimentierfreudig sind sowie an jene, die das (selbst)kritische Denken und Handeln fördern sowie ihre Methodenkompetenz stärken wollen.

Download des Readers (10,2 MB)