Europa liest – Österreich liest vor Smart – mit oder ohne Phone! Rezension: Wir haben gar nichts kommen sehen Sprachsensibler Unterricht Vorlesen mit Apps

Das europäische Netzwerk „EURead” setzt sich dafür ein, die Lese- und Schreibkompetenz in Europa zu verbessern. Veranstaltungen und Aktionen in den Mitgliedsländern, wie der Österreichische Vorlesetag, sollen dazu beitragen. weiterlesen

Kein „entweder oder“, sondern „sowohl als auch“: Kinder wachsen heute in die Dualität von analogen und digitalen Medien- und Freizeitaktivitäten hinein und sind smart genug, beide Welten exzellent zu managen, so das Ergebnis der Kinder-Medien-Studie 2018. weiterlesen

Wenn eine Demokratie zur Diktatur wird: Sieben Familien aus verschiedenen Milieus, mit unterschiedlichen Einstellungen gegenüber dem Regime, das sich langsam als immer autoritärer, totalitärer und menschenverachtender darstellt. weiterlesen

Beim sprachsensiblen Unterricht geht es um den Erwerb der Bildungssprache, die für das Verständnis vieler Aufgaben in unterschiedlichen Fächern notwendig ist. Denn Fachunterricht ist eng an Sprache geknüpft. weiterlesen

Interaktive Kinderbuch-Apps können für zeitgemäße Leseförderpraxis sorgen. Wie Sie mit Büchern und passenden Apps Vorlesestunden gestalten und so digitale Medien für die Leseförderung einsetzen können. weiterlesen

Preisverleihung „Wissenschaftsbuch des Jahres“

Von der Leseförderung zur Leselust: Ein Kunststück?

Am Montag dem 11. März findet um 18 Uhr in der Aula der Wissenschaften (Wollzeile 27a, 1010 Wien) die Überreichung der Auszeichnung „Wissenschaftsbuch des Jahres 2019” durch Bundesminister Heinz Faßmann statt. Im anschließenden Science Talk diskutieren Stefan Krammer (Uni Wien), Manfred Müller (Gesellschaft für Literatur) und Helga Simmerl (Lehrerin und Bibliothekarin). Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten!

Literaturmuseum der Nationalbibliothek

WORTwelten

Von März bis Juni 2019 gibt es wieder Lesungen und Mitmachprogramme für Schulklassen (3. bis 8. Schulstufe) im Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek.

Buchtipp

Anne-Gaëlle Balpe

Wir haben gar nichts kommen sehen


ab 11 Jahren | 111 Seiten |
Verlag: Edition Bernest | Preis: € 12,00

Coverabbildung

Nach einer Wahl wandelt sich eine Demokratie in eine Diktatur.  Die einen freuen sich, die anderen packen ihre Sachen und verlassen das Land, andere warten noch ab, versuchen, sich zu arrangieren.

Zur Rezension ...

Mädchen vor Bücherwand

Vorwissenschaftliches Arbeiten

Mit dem „5x5 der VWA” bietet Literacy.at einen kompakten Überblick und Anleitungen (inkl. Projektpartner-Kontaktdatenbank) für das Erstellen deiner VWA.

Zum Weblog: www.lesen21.at


Alle 14 Tage neu!


Literacy.at erscheint alle zwei
Wochen mit neuen Beiträgen.
Nächste Ausgabe:
4. März 2019


Unterrichtsmaterialien


An dieser Stelle bieten wir Ihnen Unterrichtsmaterialien zum Download. Einige funktionieren nach dem Prinzip „Copy and go!“, andere helfen bei der Durchführung eines Projektes über mehrere Unterrichtseinheiten.

MINT-Icon


MINT und Literacy


Naturwissenschaftliche und technische Fähigkeiten sollen jungen Menschen vielseitige neue Chancen am Arbeitsmarkt eröffnen. Für das Erlangen dieser Skills braucht es auch Literacy-Kompetenz.